Innerschweizer Schwingerverband

100. Zuger Kantonales Schwingfest Rotkreuz, 05.05.2019

Pirmin Reichmuth besiegt Marcel Bieri im spektakulären Zuger-Duell nach 4.20 Minuten mit Kurz/Übersprung und gewinnt damit nicht nur das 100. Zuger Kantonal-Schwingfest, sondern auch sein erstes Kranzschwingfest.

Pirmin Reichmuth feiert ersten Kranzfestsieg
Petrus war bei der 100. Ausgabe des Zuger Kantonal-Schwingfest in Rotkreuz kein Schwingerfreund. Von Regen über Schnee bis zu eisiger Kälte war alles dabei. Dennoch konnten die 3450 zähen Besucher ein attraktives und faires Fest geniessen. Da sich beim Zuger Kantonalschwingfest um das erste Kranzfest der Saison handelt, ist die Spannung immer besonders gross. 209 Schwinger darunter 7 Eidgenossen aus allen fünf Innerschweizer Kantonen lieferten sich schöne Gänge.

Der Sieger
Der Chamer Pirmin Reichmuth trat nach einer langen Verletzungspause im letzten September ins Sägemehl zurück. Einige Erfolge konnte er bereits verzeichnen. Im Anschwingen siegte Pirmin gegen das Urner Urgestein Andi Imhof im ersten Zug mit Wyberhaken. Auch Simon Zimmermann unterlag im ersten Zug und mit Christian Odermatt schwang Reichmuth wie Harry Knüsel zu seinen besten Zeiten und gewann ebenfalls mit Wyberhaken. Folglich führte der  Chamer zur Mittagszeit alleine mit der vollen Punktzahl.

Im vierten Gang siegte der 23-jährige mit Kurz/Übersprung gegen Mike Müllestein. Mit dem fünften Gewinn gegen Bruno Linggi sicherte sich Pirmin den Einzug in den Schlussgang mit einem Punktevorpsrung von 1.25.

Sein Schlussganggegner Marcel Bieri gewann das Zuger Kantonale im Jahr 2017. Der Edlibacher startete ebenfalls mit drei Siegen in den Tag; gegen Andreas Ulrich (platt mit Brienzer vorwärts), gegen Jonas Burch und gegen Gloggner Reto (Kreuzgriff/Gammen). Nach der Mittagspause wurde Michael Müller ins Sägemehl gebettet und im fünften Gang traf Bieri auf einen harten Brocken; Joel Wicki. Dieses Zusammentreffen endete gestellt und reichte dem Primarlehrer für den Schlussgang.
So standen nach 1990 erstmals wieder zwei Zuger im Schlussgang eines Zuger Kantonal-Schwingfests. Knapp vier Minuten lang schien die Begegnung ausgeglichen. Dann setzte Pirmin Reichmuth zu einem Kurz gewann gegen Marcel Bieri mit Übersprung. Damit sicherte sich der Chamer seinen verdienten ersten Kranzfestsieg.

Die Neukranzer
Zum ersten Mal vor die Ehrendamen treten durften der Schwyzer Martin Grab und die beiden Zuger Marco Matter und Noe van Messel.

Das Klassement der Bestplatzierten in der Übersicht

1. Reichmuth Pirmin, Cham (ZG)
2a. Imhof Andi, Attinghausen (UR)
2b. Suppiger Werner, Wauwil (LU)
3a. Betschart Remo, Walchwil (ZG) 
3b. Bernhard Lukas, Engelberg (ONW)
4a. Bieri Marcel, Edlibach (ZG) 
4b. Wicki Joel, Sörenberg (LU) 
4c. Kenel Franz-Toni, Goldau (SZ)
 

Anzahl Schwinger209
Anzahl Zuschauer3450

zurück zur Übersicht

zurück zur Übersicht